Suchfunktion

Aktuelles

Hier erhalten Sie Informationen über die aktuellen Ereignisse beim Gericht.

 



Am Mittwoch den 10.10.2018 bleibt die Rechtsantragstelle zur Beantragung von Beratungshilfe geschlossen.

 

Am Montag den 15.10.2018 ist eine Anmeldung regulär wieder möglich.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.



Information zur Notariats- und Grundbuchamtsreform zum 01. Januar 2018

Seit dem 01.01.2018 sind die staatlichen Notariate im Zuge der Link öffnet neues Fenster Notariatsreform aufgelöst. Wir möchten Sie über die nunmehr zuständigen Stellen für Ihr Anliegen informieren.

Die Zuständigkeiten für Betreuungs- und Nachlasssachen sind von den Notariaten Bad Saulgau und Mengen seit dem 01.01.2018 auf das Amtsgericht Bad Saulgau übergegangen.

Bitte wenden Sie sich in Grundbuchangelegenheiten an das Grundbuchamt Ravensburg Tel. 0751/806-1700.

In Beurkundungssachen (Vorsorgevollmachten, Grundstücksangelegenheiten, Erbverträge oder Testamente, Verträge und Unterschriftsbeglaubigungen) nunmehr ausschließlich an die freien Notare.

Urkunden, die beim Notariat Bad Saulgau gefertigt wurden und abgeschlossen sind, werden bei den freien Notaren Kopf und Rieger, Bad Saulgau  Tel. 07581/9209020 aufbewahrt. Urkunden die beim Notariat Mengen gefertigt wurden und abgeschlossen sind, werden beim Amtsgericht Bad Saulgau aufbewahrt. Die beim Notariat Bad Saulgau begonnenen Urkundsvorgänge werden von den Notariatsabwicklern Michael Kopf und Günther Rieger, Bad Saulgau Tel. 07581/9209020 fortgeführt. Die beim Notariat Mengen begonnenen Urkundsvorgänge werden vom Notariatsabwickler Dirk Fischer, Riedlingen, Tel. 07371/926910 fortgeführt.

Auf Grund der Notariatsreform befindet sich unsere Nachlass- und Betreuungsabteilung derzeit im Aufbau. Zunächst müssen die von verschiedenen Notariaten übernommen Akten in der EDV erfasst und für die Bearbeitung im Amtsgericht vorbereitet werden. Ein hoher Geschäftsanfall muss anschließend priorisiert abgearbeitet werden. Dadurch kommt es aktuell zu längeren Bearbeitungszeiten. Bitte sehen Sie deshalb von telefonischen oder schriftlichen Anfragen zum Bearbeitungsstand Ihres Verfahrens derzeit ab. Wir bitten hierfür ausdrücklich um Ihr Verständnis.

Über häufig gestellte Fragen zum Nachlassgericht finden Sie Link öffnet neues Fenster hier weitergehende Informationen.

In dringenden Fällen ist das Nachlass- und Betreuungsgericht von Montag bis Freitag von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr für Sie unter der Telefon-Nr. 07581/4830-33 erreichbar. Wegen hohem Gesprächsaufkommens kann es zu Wartezeiten kommen. Falls Sie nicht durchkommen versuchen Sie es bitte zu einem späteren Zeitpunkt nochmals.

Über Hintergründe und Auswirkungen der Notariats- und Grundbuchamtsreform zum 01. Januar 2018 erhalten Sie weiterführende Informationen unter http://www.notariatsreform.de/

 



 

Fußleiste